Skip to content

Abgeordnete zum Nationalrat

Abgeordnete zum Nationalrat

Zehn Wiener Lehrlinge starten Auslandspraktikum

28. Mai 2019

Über den Tellerrand blicken: Zehn Lehrlinge lernen zwei Wochen lang Betriebe in Koblenz kennen – und wie ihre angestrebten Berufe in einem anderen Land funktionieren.

Nicht nur Studenten haben die Chance ihren Horizont im Ausland zu erweitern. Bereits seit 1993 kooperiert die Wirtschaftskammer Wien mit der Handwerkskammer Koblenz und organisiert einen jährlich wechselnden Lehrlingsaustausch. Das Wiener Gewerbe und Handwerk hat einen guten Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus. Der Austausch ist ein Beweis, dass auch in der heutigen Zeit Tradition mit zeitgemäßen Entwicklungen vereinbar sind. Dadurch werde auch der grenzüberschreitende Einsatz und Entschlossenheit gezeigt, die Ausbildung von Fachkräften im Handwerk zu unterstützen und zu fördern.

Tradition der Wanderschaft

Die Aktion der Kurzzeitpraktika erinnert an eine fast vergessene Tradition im Handwerk, die Walz. Dabei sollten Gesellen an anderen Orten, Regionen und Ländern Arbeitsweisen kennenlernen und Lebenserfahrung sammeln. Beginnend im Mittelalter bis zur industriellen Revolution waren die Wanderjahre weit verbreitet, um sich fortzubilden. Für drei Jahre und einen Tag begaben sich die Wandergesellen auf Reisen.

Scroll To Top

Send this to a friend