Wir wollen unseren Kanzler zurück!

20. September 2019

Es reicht nicht, Erster zu werden.

„Unterwegs. Österreich“! Unter dieses Motto stellte die OÖVP die große Veranstaltung am 14. September am Welser Volksfest. Vor mehr als 1.500 Gästen zeigten Landeshauptmann Thomas Stelzer, Klubobmann August Wöginger und unser Bundesparteiobmann Sebastian Kurz, worum es der Neuen Volkspartei geht: Der begonnene Weg der Reformen - wie Null-Schulden-Politik, Entlastung der Menschen, Sicherheit – muss fortgesetzt werden.

Als Abgeordneter kann ich nur bestätigen, dass wir uns ständig am konstruktiven Arbeiten orientiert haben. Streit und Spielchen hatten keinen Platz! Meine erfahreneren Kollegen im ÖVP-Parlamentsklub haben mir immer wieder bestätigt, dass noch nie so viel in so kurzer Zeit weitergegangen ist!

Das Erreichte sowie auch die Ziele für Österreich betone ich bei den vielen Begegnungen mit den Menschen. Mehrmals täglich bin ich bei Verteilaktionen oder Veranstaltungen dabei, um im Gespräch viel Informationsarbeit zu leisten. Dabei ist mir eines sehr deutlich aufgefallen: Viele Österreicherinnen und Österreich wollen IHREN KANZLER zurück!

Doch Fakt ist: Gewinnen alleine ist zu wenig. Wir dürfen uns nicht zurücklehnen, sonst werden andere eine Koalition gegen uns bilden! Daher: Wer Kurz will, muss Kurz wählen! Dafür werde ich bis zum 29. September laufen. Ich freue mich dabei natürlich auch über viele Vorzugsstimmen in meinem Wahlkreis Hausruckviertel.