MSN 1
wkw - Verabschiedungsfoto Lehrlinge Smodics-Neumann - 029
MSN2

Wiederwahl zur Spartenobfrau

26. Mai 2020

Am 26. Mai 2020 wurde ich einstimmig zur Spartenobfrau der Wirtschaftskammer Wien im Gewerbe&Handwerk wiedergewählt.

In den letzten Wochen, wo uns der COVID 19-Virus fest im Griff hatte, sind 2 von vielen Besonderheiten des Gewerbe und Handwerks besonders zu Tage getreten:

Erstens: produzierendes Handwerk ist wichtig für den Standort und die Nahversorgung der Wiener Bevölkerung.

Zweitens: Die Vielfalt der Sparte hat sich in Krisenzeiten besonders in den Bedürfnissen nach Unterstützung gezeigt. Ob Bauunternehmung oder Personenbetreuung, ob Steinmetz oder Friseur, ob Lebensmittelerzeugung oder Energetiker – jede Branche ist anders betroffen und benötigt andere Unterstützungsmaßnahmen. Zusätzlich kommen die unterschiedlichen Betriebsgrößen zum Tragen – Arbeitgeberbetriebe für die die Kurzarbeit hilfreich ist, oder Ein-Personen-Unternehmen, die im Härtefallfonds Unterstützung finden.

Diese Vielfalt im Parlament zu vertreten, die einzelnen unternehmerischen Realitäten in die Politik zu tragen, ist herausfordernd, aber ungemein befriedigend und lehrreich. Die UnternehmerInnen dieser Sparte haben aber auch die Kraft, aus der Krise neue Dinge zu entwickeln. Diese Entwicklung voranzutreiben, zu begleiten und umzusetzen – auf diese Aufgabe freue ich mich in den kommenden 5 Jahren.

 

Zur Erklärung. Alle 5 Jahre werden in den Wirtschaftskammern der Bundesländer von den UnternehmerInnen deren Branchenvertreter gewählt. Aus diesen dann die SpartenvertreterInnen und PräsidentInnen.