StS Claudia Plakolm
BKA
BKA Rede

Waldviertler Jungpolitiker in der Hofburg

24. März 2022

Auf meine Einladung machte sich eine Delegation der JVP Bezirksgruppen Gmünd und Zwettl unter der Führung der beiden Obleute Sebastian Stark und Matthias Schiller auf den Weg nach Wien ins Parlament.
In den letzten Jahren war es aufgrund der Pandemie kaum möglich, Besuchsgruppen zu empfangen. Umso mehr freut es mich, dass es nun wieder möglich ist und ich meinen Arbeitsplatz in Wien herzeigen kann.

Während ich in der Nationalratssitzung saß, wurde die Gruppe von meinem Mitarbeiter Werner empfangen und ins Bundeskanzleramt geleitet, das mit einer kurzen Führung erkundet wurde und wo man die eine oder andere Anekdote erfuhr. Auch am Ministerratstisch konnte Platz genommen werden - natürlich hat in unserem Fall die Dame den Vorsitz geführt.

Danach wurde die Gruppe von der Bundesobfrau der JVP – Staatssekretärin Claudia Plakolm und von mir – in den Räumlichkeiten des Staatsekretariats empfangen.

„Mit Waldviertlerinnen und Waldviertlern war ich immer schon gern unterwegs, wir sind ja auch Nachbarn“, begrüßte uns unsere Jugendstaatssekretärin, die ja gebürtige Mühlviertlerin ist. Mehr als eine Stunde wurden aktuelle politische Themen diskutiert, von Einstiegsgehältern für junge Menschen über die Herausforderungen der Pandemie bis hin zur Wohnraumschaffung.

Der Abschluss fand in den Klubräumlichkeiten des ÖVP Parlamentsklubs statt, wo auch Abgeordnete Martina Diesner-Wais zur Gruppe stieß. Bei einer gemeinsamen Abschlussdiskussion wurden vor allem die beschlossenen Maßnahmen gegen die Teuerung besprochen. Aber auch die zweite Breitbandmilliarde und die Wichtigkeit dieser für den ländlichen Raum.

Persönlich hat mich das Lob der Bezirksobleute sehr gefreut, die sich für die gute Zusammenarbeit bedankt haben. Ich bin stolz, dass ich als JVP Abgeordneter aus dem Waldviertel die Anliegen der Jugend nach Wien tragen kann und man sieht, dass die Jugend am politischen Geschehen teilnimmt und auch Themen vorgibt – Claudia Plakolm ist hier nicht nur eine verlässliche Partnerin, sondern auch ein tolle Beispiel.

Ich freue mich schon, wenn wir wieder ins historische Parlament umziehen, dann werden Besuche sicher öfter und einfacher möglich sein.

Bis dahin – bleibt gesund,

bis bald.

Euer

Lukas

BKA Ministerrat
Klub
Klub Gruppe