Virtuelle Veranstaltung zur Rolle der Parlamentarier bei der Terrorismusbekämpfung

30. Juni 2020

Anlässlich des Internationalen Tag des Parlamentarismus, organisierten das United Nations Office of Counter Terrorism, OSCE Parliamentary Assembly und Parliamentary Assembly of the Mediterranean gemeinsam eine virtuelle Veranstaltung zur Rolle der Parlamentarier bei der Terrorismusbekämpfung im Rahmen der COVID-19 Pandemie. Als Vorsitzender zweier Parlamentarischer Versammlungen, hatte ich die Ehre am Beginn einige Worte an die Mitglieder zu richten:

COVID-19 hat die Behörden weltweit beschäftigt und ihre Aufmerksamkeit auf die Bekämpfung der Pandemie gerichtet. Terroristische Gruppen bleiben dennoch aktiv und die Krise bietet ihnen einen fruchtbaren Boden, um ihre Online-Propaganda zu verstärken, neue Angriffe zu planen, Rekrutierungsoperationen zu verstärken, Minderheiten zu stigmatisieren und falsche sowie diskriminierende Informationen zu verbreiten. Vor diesem Hintergrund ist es von größter Bedeutung, dass Parlamentarier vereint arbeiten, um Terrorismus und gewalttätigem Extremismus weiterhin entgegenzuwirken.