Steuerreform: Entlastung ohne neue Steuern oder Schulden!

1. Mai 2019

Die neue Volkspartei ist am 15. Oktober 2017 mit dem Versprechen angetreten, das Land zu verändern. Auf den Tag genau, ist die Regierung 500 Tage im Amt und die Veränderung ist da!

  • Wir haben versprochen, die Steuerlast der arbeitenden  Menschen im Land zu senken!
  • Wir haben versprochen, mit der verantwortungslosen Schuldenpolitik Schluss zu machen!
  • Wir haben versprochen, die Steuer- und Abgabenquote in Richtung 40 Prozent zu senken!
  • Wir haben versprochen, die Schuldenquote zu senken und im System zu sparen, nicht bei den Menschen!

Wir halten Wort und lösen unsere Wahlversprechen ein: Einfach weniger Steuern.

Mit „Entlastung Österreich“ hat die Bundesregierung heute eine Steuerreform mit Hausverstand vorgestellt. Die Menschen werden nachhaltig entlastet, die hohe Steuer- und Abgabenlast sinkt – und das alles ohne neue Steuern und Schulden!

Die Steuerreform mit Hausverstand entlastet rund 4,8 Mio. Steuerzahler mit 8,3 Mrd. Euro ab 2022.

  • Vor allem die Abgaben auf Arbeit und Pensionen sinken: etwa durch niedrigere Sozialversicherungsbeiträge, Senkungen der Steuertarife und eine höhere Werbungskostenpauschale.
  • Die Wirtschaft profitiert durch eine Senkung der KöSt, höhere Grenzen für geringwertige Wirtschaftsgüter und einen höheren Gewinnfreibetrag.

Wie die Menschen in Österreich konkret von dieser Steuerreform profitieren, wird per Klick auf die nachstehenden Beispiele veranschaulicht: