Pressekonferenz anlässlich des Beginns der neuen Sozialversicherung

Sozialversicherung Neu

2. April 2019

Die Sozialversicherung neu wurde jahrzehntelang diskutiert und heute treten wir in die entscheidende Phase dieses Leuchtturmprojekts: Die Konstituierung der neuen Überleitungsgremien findet statt. Ab 2020 ist die Übergangsphase beendet und die Sozialversicherungsstruktur neu völlig umgesetzt. Somit übergibt die Politik diese Reform in die Hände der Selbstverwaltung - die Gremien werden verschlankt und reduziert.

Bisher gab es 21 leitende Angestellte und 23 Stellvertreter. Zukünftig gibt es fünf leitende Angestellte und zwölf Stellvertreter. Bei den Ärzten gab es bisher 20 leitende Ärzte und 22 Stellvertreter. Künftig gibt es fünf leitende Ärzte und fünf Stellvertreter. Das bedeute weniger Geld für Bürokratie. Diese Verschlankung der Strukturen ist zum Wohle der Versicherten und Patienten und für mehr Gerechtigkeit in der Sozialversicherung.