Premiere „Alice im Wunderland“

10. Juli 2021

Gelungene Premiere von Alice im Wunderland in Güssing:

Die kleine Alice läuft dem weißen Kaninchen hinterher - und fällt in ein Erdloch! Grinsekatze, Hutmacher und Märzhase führen sie zum Hofe der Herzkönigin, die mit ihren Spielkarten-Soldaten eigenartig und willkürlich regiert. Flamingos und Igel zum Croquet spielen, Köpfe die rollen sollen, so wie unlösbare Rätsel stehen an der Tagesordnung...

Ein wunderbare Welte der Träume und Fantasien von Alice und dem Jugendensemble im malerischen Ambiente am Fuß der Burg Güssing! (Regie, Musik und Buch Sabine James) Bei wunderbarem Wetter konnte das Jugendensemble der Burgspiele Güssing dem begeisterten Publikum näherbringen. Am Ende gab es Standig-Ovations für die Jugendlichen! „Ich war von der Darbietung der Jugendlichen begeistert. Großartiges Bühnenbild, ausgezeichnete Organisation und viele Menschen mit gaz viel Herz und Leidenschaft leisten hier Hervorragendes! Es war ein wunderschöner Abend!“, erklärt Bundesrat Bernhard Hirczy.