Pablo Picasso in Kärntens Künstlerhauptstadt Gmünd!

6. Juni 2021

Ein Muss für alle Kunstliebhaber/innen ist der Besuch der aktuellen Picasso-Ausstellung in Gmünd! Organisiert von Frau Erika Schuster, stehen hier weltbekannte Gemälde zur Schau. Nationalrat Peter Weidinger ist begeistert und bedankt sich standesgemäß bei der Organisatorin.

 

Der Kärntner Kunstexpertin Erika Schuster gelang es einzigartige Ausstellungsstücke des Ausnahmekünstlers Pablo Picasso in der Stadtturmgallerie in Gmünd zur Schau zu stellen. Alle Leihgaben stammen aus Sammlungen der Frederick Mulder Ltd. Printcollection in London bzw. der Gallerie Boisseree in Köln. Nationalrat Peter Weidinger ist begeistert und ehrt Frau Schuster mit einem Handgemachten Glaskunstwerk aus heimischer Produktion.

 

"Wir freuen uns diese Stücke hier in Gmünd zeigen zu dürfen", sagt Schuster stolz.

Die wahrlich beeindruckende Kunstaustellung beziffert einen Versicherungswert von rund 1,5 Millionen Euro.
Grund genug für Nationalrat Weidinger, um Frau Schuster und „ihrer“ Kunstaustellung einen Besuch abzustatten. „Ich freue mich nach den erfolgreichen Öffnungsschritten Gäste in Kärnten wieder begrüßen zu können! Diese Ausstellung ist ein wahres „Zuckerl“ und zeigt wiederum die Wichtigkeit Kärntens für die Kunst- und Kulturszene.“ so Weidinger

 

Ein spezielles Programmheft mit Suchbildrätseln und wertvollen Informationen für Kinder wurde entwickelt, damit die Ausstellung selbst für die Kleinsten zum Highlight wird.

„Ein großes Dankeschön an Erika Schuster für ihren Einsatz, um dieses Ausstellungsjuwel nach Gmünd zu holen!“ so der Nationalrat begeistert.