Nationalratswahl: Ernst Gödl erreichte die meisten Vorzugsstimmen in Graz-Umgebung

1. Oktober 2019

Insgesamt 6.459 persönliche Stimmen für Ernst Gödl, darunter 5.041 aus Graz-Umgebung.

Die Nationalratswahl färbte nicht nur alle 36 Gemeinden in Graz-Umgebung türkis ein, sondern brachten auch für den amtierenden Nationalrat Ernst Gödl ein starkes persönliches Ergebnis:

Im Regionalwahlkreis machten 5.670 WählerInnen das „Kreuzerl“ beim erfahrenen Politiker aus Dobl-Zwaring, davon 5.041 in den GU-Gemeinden. Damit war die Nummer eins in Graz-Umgebung und Zweiter im Wahlkreis hinter dem Grünen Spitzenkandidaten Werner Kogler.

Auf der Landesliste schrieben 789 WählerInnen den Namen Gödl auf den Stimmzettel.

„Das ausgezeichnete Vorzugsstimmenergebnis ist für mich persönlich das ‚Sahnehäubchen‘ auf den tollen Wahlerfolg. Danke an alle, die das möglich gemacht haben,“ freut sich NRAbg. Gödl über das große Vertrauen aus der Region.

Tabelle