Skip to content

Mitglied des Bundesrates

Mitglied des Bundesrates

Maßnahmen für die Forstwirtschaft

16. Februar 2019

In der Sitzung des Bundesrates am 14.02. redete ich zum Tagesordnungspunkt: Maßnahmen für die Forstwirtschaft 2019. Nach dem verhindern der Weiterführungslösung für Ökostromanlagen durch die SPÖ, sind die Forstbetriebe in Gebieten mit Borkenkäferbefall noch stärker in Bedrängnis. Nach der Darstellung der dramatischen Situation habe ich folgende Maßnahmen gefordert :

Pauschale Abwertung der Einheitswerte für die betroffenen Flächen, eine Abwertung über Anträge von den Forstwirten würde das Finanzamt personell nicht schaffen.

Der erhöhte Satz für Aufwendungen in der Einkommensermittlung gehört von 70% auf 100% für Borkenkäfergeschädigtes Holz. Es gibt keine Gewinne, sondern Generationenverluste.

Aufmachen des Katastrophenfonds für die Borkenkäferkatastrophe - Schadenerhebung durch Rechnungen.

Übergangsfinanzierung der Ökostromanlagen in den Regionen mit Borkenkäferbefall und Windwurf, durch den Katastrophenfonds. Dazu brauchen wir die SPÖ nicht, mit denen ist kein Statt zu machen.

Unser Forstwirte brauchen rasche Hilfe, die Situation ist schlimm.

Die ÖVP wird  auf jeden Fall an einer Lösung arbeiten.

Scroll To Top

Send this to a friend