Koste es, was es wolle!

30. März 2020

Daher arbeitet die Bundesregierung mit Sebastian Kurz daran, die Gesundheit zu schützen und die wirtschaftliche Betroffenheit zu mildern. Danke an alle Betriebe, die sich für die Kurzarbeit neu entschieden haben und danke an alle, die durch ihren Beitrag als Postler oder Reinigungskraft, LKW Fahrer oder Supermarktkassiererin Mut und Vertrauen haben, dass die Zukunft für uns alle besser wird, wenn wir uns an die Spielregeln halten und Abstand wahren. Als Villacher Nationalrat setzte ich mich gemeinsam mit dem Team der Bundesregierung dafür ein, dass Arbeitsplätze gesichert werden, Liquidität schnell und unbürokratisch für unsere Wirtschaft zur Verfügung gestellt wird und alle ihre Anliegen, Sorgen und Nöte nicht nur einbringen können, sondern auch so weit wie möglich umgesetzt werden - Koste es was es wolle. www.daspackma.at