Skip to content
Abgeordnete zum Nationalrat
Abgeordnete zum Nationalrat

Kein Atommüll-Lager in Grenznähe

19. Februar 2019

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass die Betreiber der Atomkraftwerke in Tschechien auf der Suche nach einem geeigneten Platz für ein Atommüll-Endlager sind. In der Nähe zur Staatsgrenze soll ein Standort für die Lagerung von Atommüll für 800.000 Jahre gefunden werden.

Zusammen mit Atomgegnern aus Tschechien, Bayern und Österreich kämpft Manfred Doppler mit seinem Team vom Anti Atom-Komitee gegen diese Pläne. Das Anti Atom Komitee leistet seit vielen Jahren wertvolle Aufklärungsarbeit in Sachen Gefahren durch Atomkraft sowie der ungeklärten Frage nach der Endlagerung von Atommüll, hier geht es für mich definitiv nicht um Parteipolitik, hier geht es um den Schutz vor den Gefahren des Atommülls.

Die von mir unterstützte Unterschriftenaktion des Anti Atom Komitees gegen den AKW Ausbau und ein grenznahes Atommüllendlager in Tschechien war ein voller Erfolg. Es konnten fast 13.000 Unterschriften an Bundesministerin Elisabeth Köstinger übergeben werden. Sie sagte volle Unterstützung zu und betonte, alle rechtlichen Möglichkeiten dagegen ausschöpfen zu wollen.

„Ministerin Köstinger war sehr beeindruckt, dass fast alle Unterschriften Originale waren. Wir haben von der Ministerin eingefordert, dass diesen klaren Forderungen der Gemeinden und BürgerInnen jetzt aber auch Taten folgen müssen“, betont Manfred Doppler vom Anti Atom Komitee und möchte sich gleichzeitig für die Unterstützung von Umweltorganisationen und zahlreichen Gemeinden in Oberösterreich bedanken.

Scroll To Top

Send this to a friend