Junger Senior als Seniorenbundobmann in St. Georgen wiedergewählt

14. März 2019

Rund 150 Seniorinnen und Senioren haben im Saal des Wirt z´Eching einstimmig den ehemaligen Amtsleiter von St. Georgen, Kurt Bamberger, für weitere 4 Jahre zum Ortsgruppenobmann gewählt. Erst im August kurzfristig gewählt, hat er, zusätzlich zu seiner Obmannposition, auch über sein neues Team die Mitglieder abstimmen lassen und dafür 100% Zustimmung bekommen. Damit kann er nun, als junger Seniorenvertreter – am Tag der Wahl erfolgte sein Pensionsantritt – die Aktivitäten für die rund 280 Mitglieder gestärkt weiter fortsetzen.

Bürgermeister Franz Gangl und die Seniorenbund- Bezirksobfrau Andrea Eder-Gitschthaler bedankten sich für die in den letzten Monaten geleistete Arbeit und für die Bereitschaft dieses Ehrenamt  zu anzunehmen und wünschten Kurt Bamberger und seinem Team alles Gute.

Foto: Seniorenbund St. Georgen - Bgm. Franz Gangl, Andrea Eder-Gitschthaler, Marlene Bamberger, Kurt Bamberger, Andrea Absmanner, Erich Zauner