Hilfspaket auf den Weg gebracht – Maßnahmen verlängert

20. März 2020

In der heutigen Sitzung des Nationalrates haben wir ein in der 2. Republik beispielloses Hilfspaket auf den Weg gebracht.

Das 38 Milliarden Paket beinhaltet, wie schon im meinem vorherigen Beitrag erklärt, 3 große Bereiche. In diesen 38 Milliarden ist auch der Corona-Härtefällefonds inkludiert, welcher mit 1 Milliarde dotiert wurde und Kleinst- sowie Kleinunternehmen sofort Hilfe anbietet. Die Abwicklung der Anträge wird über die Strukturen der Wirtschaftskammer gemacht, so garantieren wir schnelle und direkte Hilfe – weil wer schnell hilft, hilft doppelt.
Hier der Link dazu!!

Während der Sitzung wurden wir auch von der Meldung eines positiven Corona-Falles in den Reihen der ÖVP überrascht. Mein oberösterreichischer Kollege und Freund Hans Singer wurde positiv getestet. Hans war heute nicht in der Sitzung und ist natürlich unter Quarantäne.

An dieser Stelle möchte ich dir, lieber Hans und deiner Familie die besten Wünsche übermitteln.

Natürlich wurden auch alle Kollegen getestet, die bei der letzten Sitzung in seinem Umfeld gesessen sind.

Die gute Nachricht: Alle Tests sind negativ.

Das heißt: Abstand halten hilft und diesen Abstand halten wir auch, wie im Bild von meinem Abgeordnetenkollegen Martin Engelberg zu sehen, während der Sitzung ein.

Die Regelungen und Maßnahmen zur Eindämmung des Virus greifen. Langsam, aber sicher und wir bewegen uns mit den Zahlen in die richtige Richtung.
ABER: Wir müssen alle gemeinsam weiterhin zusammenhalten und durchhalten.

Aus diesem Grund hat sich die Bundesregierung, nach Rücksprache mit dem Expertenstab, dazu entschlossen, die bekannten Maßnahmen bis Ostermontag, den 13. April, zu verlängern.

Gemeinsam haben wir eine Chance italienische Verhältnisse zu vermeiden, die Lage ist dort, ich bin mir sicher ihr kennt die Berichterstattung, mit einem Kriegsgebiet vergleichbar.

Ich werde euch alle weiteren relevanten Informationen, die ich im Laufe der nächsten Stunden bekomme, zusammenfassen und so schnell wie möglich hier am Blog online stellen.

Bleibt gesund,

Euer

Lukas

Nationalratssitzung