Hechenberger/Kolland: 825.000 Euro aus dem Härtefallfonds im Bezirk Kufstein ausbezahlt

31. Januar 2022

408 Selbstständige mit durchschnittlich 2.000 Euro unterstützt

„Der Härtefallfonds ist eines der wichtigsten Unterstützungsinstrumente für Selbständige seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Bis jetzt wurden im Bezirk Kufstein in Phase vier, die seit November 2021 läuft, 825.000 Euro an 408 Selbstständige ausbezahlt. Durchschnittlich hat die Förderung pro Person circa 2.000 Euro ausgemacht. Bis einschließlich 2. Mai 2022 ist es auch rückwirkend möglich, Mittel aus dem Härtefallfonds Phase vier für den Betrachtungszeitraum zwischen November 2021 und März 2022 zu beantragen“, informieren die beiden ÖVP-Bezirksmandatare Bundesrat Sebastian Kolland und Abgeordneter zum Nationalrat Josef Hechenberger.

Der Fonds wurde nach Beginn des ersten Lockdowns installiert und richtet sich an Klein- und Ein-Personen-Unternehmen. Mittlerweile ist dieser Fonds nach erneuter Verlängerung bereits in Phase vier angekommen und nach wie vor eine wesentliche Krisenunterstützung.