FF Stattegg: Neues Rüsthaus feierlich eröffnet

16. Juni 2019

Feierliche Eröffnung des Rüsthauses mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und NRAbg. Ernst Gödl in Stattegg

1947 wurde die Freiwillige Feuerwehr Stattegg gegründet. 1962 entstand der erste Teil des Rüsthauses, 1986 wurde ein neues Rüsthaus errichtet. "Aufgrund von Platzmangel, fehlenden Lagerbereichen und der Sanierungsbedürftigkeit der technischen Anlagen hatte man sich 2013 für einen Neubau entschieden", erklärte Bgm. Karl Zimmermann. Finanzielle Unterstützung bekam die Feuerwehr Stattegg durch das Land Steiermark, den LFV Steiermark und der Gemeinde Stattegg. Am Sonntag konnte das Gebäude feierlich eröffnet werden, unter den Gästen befand sich neben Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer auch Nationalrat Ernst Gödl. Zusammen mit Bereichsfeuerwehrkommandant Gerhard Sampt wurde Franz Pfeifer der FF Gratwein für sein 70-jähriges Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr geehrt.

„Eine gute Ausrüstung und ein modernes Rüsthaus ist Voraussetzung, um unserer Bevölkerung einen guten Dienst anbieten zu können. Danke der Freiwilligen Feuerwehr Stattegg für die stete Einsatzbereitschaft“, so Nationalrat Ernst Gödl