Fetzenmarkt in Lieboch

8. September 2019

Der Fetzenmarkt der FF Lieboch ist ein gesellschaftliches Ereignis. Beim Bummel durch Altwaren, Trödel und historischen Liebhaberstücken wurde so mancher Besucher fündig. Die Arbeiten für den Fetzenmarkt der Freiwilligen Feuerwehr Lieboch erstrecken sich jedes Jahr über Monate, auch heuer wurde bereits im Frühjahr mit der Sammlung begonnen.

Bereits in den frühen Morgenstunden warteten unzählige Fetzenmarktbegeisterte vor den Eingängen, um nach dem Startschuss durch HBI Wolfgang Kuprian den traditionellen Fetzenmarkt zu stürmen.

Zu durchstöbern gab es einige Abteilungen wie Spielzeug, Kleidung, Elektrogeräte, Bücher, Antiquitäten oder Möbel.

Auch Nationalrat Ernst Gödl und Bgm. Stefan Helmreich besuchte bereits in aller früh den Fetzenmarkt und gingen auf Suche.

Der Reinerlös dient der Anschaffung neuer Ausrüstung und Gerätschaften sowie für die anstehenden Ersatzbeschaffungen der Feuerwehrfahrzeuge.