Skip to content

Bundesratspräsident

Bundesratspräsident

Faire Besteuerung für digitale Großkonzerne

4. April 2019

Nachdem die Digitalsteuer auf EU-Ebene gescheitert ist, wird nun die Bundesregierung aktiv und legt ein umfassendes Digitalsteuerpaket vor. Internet-Giganten wie Google & Co, die bisher deutlich weniger Steuern zahlen als vergleichbare Unternehmen in anderen Branchen, werden damit endlich auch einen fairen Beitrag leisten.

Auf einen Blick

  • Digitale Großkonzerne wie Google zahlen künftig eine Digitalsteuer von 5% auf Online-Werbung.
  • Plattformen wie Airbnb haften für nicht versteuerte Umsätze ihrer „Vermieter".
  • Paketlieferungen aus Drittstaaten unterliegen ab dem ersten Cent der Umsatzsteuer.
  • Diese Maßnahmen des Digitalsteuerpakets sorgen für eine faire Besteuerung von Internet-Konzernen, einen gerechten Wettbewerb für heimische Unternehmen sowie für ein zusätzliches Steueraufkommen von mehr als 200 Millionen Euro.

Digitalsteuer für digitale Großkonzerne

  • Internet-Konzerne wie Google machen mit Werbung auf ihren Websites großes Geschäft in Österreich, werden dafür aber kaum besteuert.
  • Eine Digitalsteuer von 5% auf Online-Werbung wird hier für mehr Gerechtigkeit sorgen.
  • Die Digitalsteuer gilt nur für Konzerne mit weltweitem Umsatz ab 750 Mio. Euro wovon 25 Mio. Euro als digitaler Werbeumsatz im Inland erzielt werden müssen.
  • Aus den Mitteln der neuen Digitalsteuer werden zumindest 15 Mio. Euro zur Stärkung und Digitalisierung österreichischer Medienunternehmen investiert.

Haftung für Online-Vermittlungsplattformen

  • Buchungsplattformen wie Airbnb stehen oft in einem steuerlich unfairen Wettbewerb mit dem heimischen Tourismus.
  • Sie werden daher verpflichtet, die für die Finanzverwaltung relevanten Daten über Buchungen und Umsätze bekannt zu geben.
  • Verletzen sie ihre Sorgfaltspflicht, haften sie für die nicht versteuerten Umsätze der „Vermieter".

Umsatzsteuerpflicht für Lieferungen aus Drittstaaten

  • Im Onlineversandhandel schafft die Regierung die Umsatzsteuerbefreiung für Paketlieferungen aus Drittstaaten mit einem Wert bis 22 Euro ab.
  • Diese Befreiung wurde bisher oft für Steuerumgehungen missbraucht.

Scroll To Top

Send this to a friend