Ernst Gödl wird neuer Sprecher für Integration und Migration

14. Januar 2020

Er folgt damit in dieser Funktion dem neuen Innenminister Karl Nehammer

In der ersten Sitzung des Parlamentsklubs nach der Regierungsbildung wurden die Sprecherfunktionen für die beginnende Legislaturperiode vergeben. Insgesamt 44 Themenbereiche werden einzelnen Abgeordneten zur vertieften Bearbeitung zugeordnet.

Ein besonders wichtiges Thema wird in Zukunft der steirische Abgeordnete Ernst Gödl im Parlament intensiv betreuen - als Sprecher für Integration und Migration.

„Ich freue mich sehr, dass ich auf parlamentarischer Ebene unsere neue Integrationsministerin Susanne Raab unterstützen darf. Der Themenbereich Migration und Integration bleibt für Österreich eine ganz große Herausforderung. Dem Grundsatz ‘Integration durch Leistung‘ werden wir weiterhin stark verfolgen und Entwicklungen gegen die Werte unserer Gesellschaft (wie zum Beispiel den politischen Islam) entschieden bekämpfen.“ Ernst Gödl folgt in dieser Funktion Karl Nehammer nach, der in die Regierung aufgerückt ist.