Skip to content

Mitglied des Bundesrates

Mitglied des Bundesrates

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir – das Team des Abgeordneten Mag. Christian Buchmann – Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website bzw. unseres Newsletters.

Kontakt mit uns
Wenn Sie per Formular auf der Website bzw. via Newsletter oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletter / Erhalt von Informationsnachrichten
Wenn man gerne laufend Informationen über die Arbeit von Abgeordnetem Mag. Christian Buchmann haben möchte, besteht die Möglichkeit, sich über unsere Website oder Anmeldung per E-Mail für regelmäßige Zusendungen einzutragen und/oder unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre (E-Mail-)Adresse, Namen und ihre Erklärung, dass Sie mit wiederkehrenden (auch elektronischen) Zusendungen im Zusammenhang mit Informationen über die politische Arbeit, insbesondere die Abgeordnetentätigkeit, Kommentare zu tagesaktuellen Entwicklungen und Ereignissen, Informationen zu geplanten Veranstaltungen sowie die nachfolgende Berichterstattung darüber, über weitere Mitmach-Aktionen und Nachrichten aus der Wahlbewegung an die angegebene Adresse einverstanden sind. Ohne die angegebenen Daten ist diese laufende Information nicht möglich.

Die Zusendungen erfolgen von uns oder von uns beauftragen Dritten, allenfalls unter Verwendung variierender Absende-E-Mail-Adressen.

Sobald Sie sich angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Wir verarbeiten und speichern Ihre für diesen Zweck angegebenen Daten bis auf Widerruf. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten sowie zur Zusendung des Newsletters bzw. der laufenden Informationen können Sie jederzeit widerrufen, indem in einer erhaltenen Informationsnachricht der Link am Ende der Nachricht angeklickt wird, der die Abmeldung vom Informationsdienst zur Folge hat („unsubscribe“). Der Widerruf kann auch schriftlich an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse unter Angabe des Vornamens, Nachnamens sowie der E-Mail Adresse mitgeteilt werden. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem jeweiligen Newsletter- und Info-Versand, sofern keine gesonderte Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten (im erforderlichen Ausmaß) besteht.

Die Anmeldung zu den jeweiligen Newslettern und Zusendungen wird von uns mit den bereits bestehenden Daten zu einer Person verknüpft und bis zu einem entsprechenden Widerspruch einer zielgerichteten und interessenbezogenen Information und Kommunikation zugrunde gelegt.

Wir verarbeiten die Daten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) von Journalisten und Personen, die beruflich mit der medialen Verbreitung von Nachrichten und Informationen befasst sind, ebenfalls für die Zusendung von Informationen über die politische Arbeit, insbesondere die Abgeordnetentätigkeit, im oben genannten Sinn, aufgrund des berechtigten Interesses Information über unsere politische Arbeit, insbesondere auch der Abgeordnetentätigkeit sowie Stellungnahmen zu tagesaktuellen Entwicklungen und Ereignissen medial zu verbreiten, um unsere parlamentarische Aufgabe möglichst öffentlichkeitswirksam, auch im Sinne des § 1 Parteiengesetz, zu erfüllen. Die Daten stammen sowohl aus Veröffentlichungen auf den jeweiligen Medien-Websites oder öffentlichen Registern als auch aus persönlicher Bekanntgabe gegenüber unseren FunktionärInnen.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO und umsetzenden Bestimmungen, insbesondere aufgrund vorliegender Einwilligung (Art 6 Abs 1  DSGVO lit a) und/oder aufgrund von überwiegenden berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Datenspeicherung
Wir weisen darauf hin, dass Daten

  • aus Kontaktaufnahmen mit uns für die Dauer von sechs Monaten nach dem letzten Kontakt
  • aus der Newsletter-Anmeldung bzw. der Zusendung von Informationsnachrichten bis auf Widerruf bzw. 3 Jahre ab Letztkontakt, bei Journalisten bis zum Ausscheiden aus ihrer Tätigkeit

gespeichert und verarbeitet werden.

Sicherheitshinweis
Wir sind bemüht, personenbezogene Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns aber nicht gewährleistet werden, sodass wir bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Datenübermittlung von Facebook (Facebook Connect)
An manchen Stellen bietet unsere Website die Möglichkeit, durch Klick auf den Button “Mit Facebook verbinden” personenbezogene Daten, für die an der entsprechenden Stelle Eingabefelder vorgesehen sind, direkt aus Facebook zu importieren. Falls auf diesen Button geklickt wird, wird eine Datenverbindung zu Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA (im Folgenden „Facebook“) hergestellt und es werden die für die vorgesehenen Datenfelder notwendigen Daten automatisch von Facebook übernommen. Sofern man zu diesem Zeitpunkt bei Facebook eingeloggt ist, erfolgt die Datenübertragung automatisch, sofern man ausgeloggt ist, wird man vorher zum Login aufgefordert. Durch Klick auf den Button „Mit Facebook verbinden“ wird die Einwilligung erteilt, dass die vorgesehenen Eingabefelder automatisch mit persönlichen Daten befüllt werden, indem diese Daten direkt von Facebook an uns übermittelt werden.

Diese Übermittlung dient nur der Datenerhebung. Die jeweilige nachfolgende Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der bei den jeweiligen Verarbeitungszwecken dargestellten Rechtsgrundlagen und Rahmenbedingungen.

Datenübertragung in Drittstaaten
Eine Weitergabe von Daten in Drittstaaten wird nur dann vollzogen, wenn wir Dienste von Drittanbietern nutzen, für die eine solche Überlassung für die Nutzung des Dienstes erforderlich ist. Das ist insbesondere bei vereinzelten Mitmach-Angeboten der Fall, für die wir Dienste zur Erstellung spezieller Mitmach-Websites nutzen. Eine Weitergabe an Dritte im Sinne einer zusätzlichen Datenverarbeitung, oder eine Verarbeitung persönlicher Daten zu zusätzlichen Zwecken erfolgt aber niemals. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt überdies nur an jene Unternehmen und Organisationen in Drittstaaten, die die Einhaltung des Datenschutzniveaus nach EU-Vorgaben gewährleisten (insbesondere Privacy-Shield-zertifizierte US-Unternehmen).

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Abgeordneter Mag. Christian Buchmann
Parlamentsklub der Österreichischen Volkspartei
Dr. Karl Renner-Ring 3
1017 Wien

christian.buchmann@parlament.gv.at

Tel: +43 1 401 10-0

Scroll To Top

Send this to a friend