Frist für 1. Maßnahmen beachten!

Franz Eßl - Investitionsprämie

Salzburger ÖVP-Abgeordnete erinnert an Förderbedingungen für Investitionsprämie Die Covid-Investitionsprämie ist eine Erfolgsgeschichte und wertvoller Impulsgeber zum Erhalt regionaler Arbeitsplätze. Seit September 2020 wurden rund 260.000 Anträge gestellt, die ein gefördertes Investitionsvolumen von über sieben Milliarden Euro ausmachen. „Damit auch wirklich alle Antragsteller in den Genuss der Prämie kommen, haben wir vergangene Woche im Nationalrat den…

Weiterlesen

Wir setzen auf Information, Motivation und Anreize!

Franz Eßl - Motivation

ÖVP-Tierschutzsprecher zum Tierschutzvolksbegehren im Nationalrat! Information und Motivation sind wesentlich für uns „Wir wollen, dass es den Menschen im Land gut geht. Wir wollen, dass es den Tieren im Land gut geht“, nahm heute, Mittwoch, ÖVP-Tierschutzsprecher Abg.z.NR Franz Eßl zur Behandlung des Tierschutzvolksbegehrens im Nationalrat Stellung. Mit über 210.000 Unterstützungserklärungen im ersten Schritt und knapp…

Weiterlesen

Neuen Entwicklungen Rechnung tragen

Entwicklungen

Neue Entwicklungen des Tierärztegesetzes und Tierärztekammergesetzes im Gesundheitsausschuss beschlossen Neue Entwicklungen brauchen neue Grundlagen, das betrifft auch den tierärztlichen Berufsstand. „Die tierärztliche Tätigkeit hat sich auf Grund geänderter wirtschaftlicher, demografischer aber auch wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Strukturen verändert. Der Trend geht vom Ein-Mann-Unternehmen hin zu gemeinschaftlichen Praxen, wo vermehrt auch Tierärztinnen tätig sind. Für diese neuen…

Weiterlesen

Mobile und regionale Schlachtung verstärkt fördern

Schlachtung

ÖVP-Abgeordnete begrüßen einstimmigen Beschluss für regionale Schlachtung im Nationalrat Immer mehr Bäuerinnen und Bauern – vor allem in der Direktvermarktung – wollen zum Wohl der Tiere gezielt auf eine Schlachtung am Hof setzen. Unter Einhaltung der hohen österreichischen Veterinär- und Lebensmittelhygienestandards soll künftig die Schlachtung von Rindern, Schafen, Schweinen oder Geflügel auch in mobilen Schlachtboxen…

Weiterlesen

Stressfreie und regionale Schlachtung fördern!

stressfreie

Stressfreie Tiere durch (teil-)mobile Schlachtung Die (teil-)mobile Schlachtung im gewohnten Lebensumfeld der Nutztiere war eine wesentliche Forderung des Salzburger Nationalrat und ÖVP-Tierschutzsprecher Franz Eßl, die er auch in das Regierungsprogramm hineinverhandelt hatte. Nun  gibt es diesbezüglich einen Entschließungsantrag im Parlament, dem alle Fraktionen zugestimmt haben. „Immer mehr Bäuerinnen und Bauern – vor allem in der…

Weiterlesen

Jetzt mit Antrag noch Prämie sichern!

Antrag

Prämie mit Antrag jetzt noch sichern Die Covid-Investitionsprämie ist auch im landwirtschaftlichen Bereich eine Erfolgsgeschichte und wertvoller Impulsgeber zum Erhalt regionaler Arbeitsplätze. „Aber die Zeit drängt. Wer neue Investitionen am Hof plant, muss bis Sonntag, den 28. Februar 2021, einen Antrag auf Investitionsprämie beim Austria Wirtschaftsservice aws stellen (Mehr Informationen unter Austria Wirtschaftsservice – AWS).…

Weiterlesen

Mehr Flexibilität bei Covid-Investitionsprämie erreicht!

Investition

Abgeordnete informieren über Finanzausschuss-Beschluss zu Fristenverlängerungen der Covid-Investitionsprämie Die Covid-Investitionsprämie ist ein Erfolgsmodell, wenn es darum geht, Arbeits- und Wirtschaftskraft am Land zu erhalten und zu stärken. Im heutigen Finanzausschuss wurden wichtige Fristenverlängerungen beschlossen, die den Antragsstellern mehr Flexibilität und praxistaugliche Kombinationsmöglichkeiten bieten. „Wer neue Investitionen am Hof plant, muss aber schnell sein“, appelliert Abg.z.NR…

Weiterlesen

Unsere Bauern wollen, dass es den Tieren gut geht!

Bauern

Unsere Bauern sorgen dafür, dass es den Tieren gut geht Nachdem das Tierschutzvolksbegehren die nötigen Unterschriften erreicht hat, werden die Forderungen der Initiatoren auch im Parlament umfassend diskutiert werden.  „Wir nehmen das sehr ernst und mehrere Anliegen decken sich auch mit unseren“, verweist der ÖVP-Tierschutzsprecher und Salzburger Nationalrat Franz Eßl etwa auf die Ausweitung bei…

Weiterlesen

Keine Minimalvariante bei Herkunftskennzeichnung und Tierwohl

Franz Eßl - Investitionsprämie

ÖVP-Tierschutzsprecher zum Verordnungsentwurf: „Entwurf ist eine Minimalvariante und könnte ambitionierter sein“ Eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung ist wesentlich, um den Konsumentinnen und Konsumenten mehr Sicherheit und Transparenz zu bieten. „Diese ist aber auch ein wichtiger Faktor zur Verbesserung des Tierwohls“, pocht ÖVP-Tierschutzsprecher Abg.z.NR Franz Eßl einmal mehr auf die Einhaltung des Regierungsübereinkommen. „Eine Minimalvariante bei der Herkunftskennzeichnung,…

Weiterlesen

Bauern für ihre Leistungen ordentlich entlohnen!

Franz Eßl - Investitionsprämie

Leistungen unserer Bauern gehören entlohnt Mit dem Budgetbeschluss im Nationalrat vergangene Woche sind die Auszahlungen für die Direktzahlungen ebenso gesichert wie die Kofinanzierung der Programme für die Ländliche Entwicklung mit Umweltprogramm und Ausgleichzulage. „Für unsere bäuerlichen Familienbetriebe ist das enorm wichtig, denn es gilt, sie für ihre gemeinwirtschaftlichen Leistungen auch ordentlich zu entlohnen“, betont der…

Weiterlesen