GLJ_2188

Budgetwoche im Nationalrat

25. November 2020

Viele Reden, hitzige Debatten und lange Tage und Abende in der Hofburg.

Das Budgetplenum bedeutet immer ausgiebige Diskussionen, aber auch die Chance, sich zu Themen zu melden, die einem wirklich wichtig sind.

Grundlage dafür ist immer eine Ausschusswoche, in der alle Bereiche des Budgets in kleineren Gruppen behandelt werden. Mit dabei ist natürlich auch immer der oder die zuständige Ministerin oder Minister.

Von dort geht es dann zum Rednerpult, für mich mit: Äußeres, Familie und Arbeit.

In meiner Rede zum Thema Äußeres war es mir war vor allem wichtig zu betonen, dass Österreich auch in Zeiten von Corona international hilft. Die Mittel für den Auslandskatastrophenfonds & die Entwicklungszusammenarbeit werden um 170 Millionen erhöht. Damit leisten wir Hilfe vor Ort und können sicher sein, dass die Mittel auch dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Hier geht´s zur Rede!

Als Familienvater liegt mir der Familienbereich natürlich sehr am Herzen. Ich weiß, wie fordernd die Coronakrise gerade für Eltern und Kinder ist und dass viele hier auch mit finanziellen Sorgen kämpfen müssen. Deshalb ist es auch so notwendig und wichtig, dass es den Familienhärtefonds gibt. Damit wird jenen geholfen, die in Not geraten sind und hier haben wir insgesamt 150 Millionen zur Verfügung. Mein Redebeitrag!

Ich freue mich über Rückmeldungen, Anmerkungen und Inputs!

Axel