Bernhard Hirczy wird vom Landtag in den Bundesrat entsendet!

10. März 2020

In der Landtagssitzung am 17.2.2020 wurden die neuen Bundesräte für das Burgenland gewählt. Bernhard Hirczy wurde einstimmig in den Bundesrat entsendet. Beim Antrittsbesuch in Wien wurde Bernhard Hirczy von Fraktionsobmann BR Karl Bader und ÖVP Generalsekretärin NR Gabi Schwarz herzlich empfangen. „Ich möchte das Bindeglied zwischen Wien und dem Burgenland sein! Gleichzeitig ist es meine Aufgabe das Burgenland würdig zu vertreten und auch die Anliegen der Bevölkerung in Eisenstadt und Wien einzubringen. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben!“, erklärt Bernhard Hirczy.

Bei der Bundesratssitzung am 12.3.2020 wird Bernhard Hirczy im Bundesrat angelobt werden.

Zur Person Bernhard Hirczy:

Bernhard Hirczy wurde 1982 in Güssing geboren. Nach der Schulausbildung absolvierte er eine Tischlerlehre in der familieneigenen Tischlerei. Seit 2005 ist Hirczy Tischlermeister. Politisch hat sich Hirczy seit vielen Jahren in seinem Heimatbezirk und seiner Heimatstadt Jennersdorf engagiert. Er ist Bezirksparteiobmann, Stadtparteiobmann und Stadtrat, darüber hinaus ÖAAB-Bezirksobmann und Mitglied im ÖAAB-Bundesvorstand. Von 2015 bis 2020 war Hirczy Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag, nun ist er als Mandatar im Bundesrat tätig.