27. Rohrbacher Ferienspiel

26. April 2019

Zur Koordination der Terminplanungen tagte das Ferienspiel-Organisationsteam, denn das "27. Rohrbacher Ferienspiel" steht in den Startlöchern. Auch heuer will geschäftsführende Gemeinderätin Maria Vonwald mit ihrem Team wieder für abwechslungsreiche Sommerferien sorgen, denn die heimischen Vereine haben vorab die geplanten Sommerferien-Aktivitäten bekanntgegeben.

Auf die Kinder wartet wieder ein kunterbuntes Programm. Von Erlebnissen in der Natur, Grillnachmittagen oder Wasserspielen ist wieder viel Spannendes dabei. Als actionreiches Highlights zählt heuer sicher eine Fahrt zu den Myrafällen am Fuße des Unterberges oder das Erklimmen der Ruine Araburg in Kaumberg. Fix ist jedenfalls: Den Kindern und Jugendlichen wird wieder viel Interessantes geboten und abermals sind Spiel, Sport und Spaß angesagt.

Abermals erfreulich ist es, dass bis auf wenige Ausnahmen fast alle Aktivitäten kostenlos besucht werden können. Auch Bürgermeister Karl Bader ist seit der ersten Stunde der Rohrbacher Ferienspiel im Organisationsteam mit dabei. „Mit dem traditionellen Sommerferienspiel wollen wir auch heuer wieder zum Ausdruck bringen, dass unsere Kinder in Rohrbach einen sehr hohen Stellenwert haben“ dankte Bader der Organisatorin Maria Vonwald und ihrem Team für den Einsatz. Derzeit wird das Ferienspiel-Programmheft erstellt. Zum Schulschluss werden die Programme verteilt und nach der Eröffnungsfeier am 30. Juni werden sie auch im Gemeindeamt kostenlos aufliegen.